Von Ohlstadt auf den Heimgarten

Blick vom Heimgarten zum Kochelsee.

Auf der 11,2 km langen Rundtour über den 1791 m hohen Heimgarten überwinden wir 1059 Höhenmeter im Anstieg. Besonders lohnend ist die Aussicht im Gipfelbereich und die Landschaft rund um die Käseralpe.

Vom Parkplatz am südöstlichen Ortsrand von Ohlstadt führt uns der Weg im Tal der Kaltwasserlaine zunächst hinauf zu den Kaltwasserfällen. Von dort Wandern wir über den Leonhardstein weiter zur Bärenfleckhütte. Auf einem Fußweg steigen wir in zahlreichen Serpentinen durch Latschen hinauf zum Grat. Diesem Folgen wir in Richtung Gipfel.

Beim Abstieg bleiben wir auf dem Nordgrat, bis der Weg diesen nach Osten verlässt. Wir folgen ihm zwischen Schwarzer Rain und Rauchköpfel hindurch hinab zur Kaseralm. Teilweise durch mooriges Gelände laufen wir wieder nach Westen. Zum Schluss auf einem Forstweg wandern erreichen wir die Abzweigung oberhalb des Lonhardsteins. Von hier gelangen wir auf dem Anstiegsweg zurück zum Ausgangspunkt.